Development mode

HomeNeuigkeiten

Dr. Richard P. McLaughlin kooperiert mit FORESTADENT

Mit Beginn des neuen Jahres gibt FORESTADENT seine exklusive Kooperation mit Dr. Richard P. McLaughlin bekannt. Der rund um den Globus anerkannte Experte wird ab sofort das klinische Beraterteam des Traditionsunternehmens verstärken. „Wir freuen uns sehr, mit Dr. McLaughlin unsere Kräfte noch besser bündeln zu können“, so FORESTADENT Geschäftsführer Stefan Förster. „Unsere Produkte zeichnen sich durch ein Höchstmaß an Präzision und klinischer Sorgfalt aus. Ein Schlüsselfaktor zur Erreichung dieser hohen Qualität stellt die im Rahmen des Produktentwicklungsprozesses enge Zusammenarbeit mit unserem hervorragenden Team klinischer Berater dar.“

Dr. Richard P. McLaughlin hat sich insbesondere in der Entwicklung vorprogrammierter Apparaturen einen Namen gemacht und maßgeblich zu deren weltweiten Verbreitung und fortlaufenden Optimierung beigetragen. Nach Einführung der Straight-Wire-Apparatur durch Andrews schuf er zusammen mit Dr. John Bennett und Dr. Hugo Trevisi eine Behandlungsmechanik auf Grundlage dieser mit einem geraden Bogen arbeitenden Technik. Die daraus gewonnenen klinischen Erfahrungen führten zu Modifizierungen und Anpassungen der SWA-Apparatur und mündeten in der McLaughlin Bennett Brackettechnik, die mittlerweile ein ganzes Behandlungskonzept umfasst und sich bis heute großer Beliebtheit erfreut. Auch FORESTADENT Brackets werden in der Bracketprescription McLaughlin/Bennett/Trevisi angeboten. Eines davon ist beispielsweise das Mini Sprint® System.

Im Rahmen der Kooperation wird unter anderem dieses bewährte und beliebte Standardbracket weiter optimiert werden. So hat Dr. Richard P. McLaughlin bereits begonnen, mit genannten Brackets sowie den Tulip Bukkalröhrchen zu arbeiten und beide klinisch zu testen. Im Laufe der Zeit werden die dabei von ihm gesammelten Erfahrungen in Modifikationen entsprechend der McLaughlin-Behandlungsphilosophie einfließen. Des Weiteren wird FORESTADENT das McLaughlin-Programm unterstützen. Dieses stellt eine zweijährige kieferorthopädische Fortbildung für Postgraduierte dar.