Easy-Fit Jumper, FORESTADENT

Easy-Fit® Jumper

Sicher und einfach.

Behandlung von Klasse II-Fällen in Kombination mit Multiband.

Easy-Fit Jumper (Katalog)

 
  • Eigenschaften
    Easy-Fit® Jumper, Forestadent

    Völlig unkompliziertes Handling
    Der Easy-Fit® Jumper (nach Dr. Michael Williams) ist eine festsitzende Apparatur zur Korrektur von Klasse II-Anomalien, die kombiniert mit einer Standard-Multibandapparatur eingesetzt wird. Im Vergleich zu herkömmlichen Geräten bietet diese Klasse II-Behandlungsalternative zahlreiche Vorteile. So ermöglicht ihr einzigartiges Design – der stufenlose Vorschub des Unterkiefers sowie der Verzicht auf Distanzringe – eine einfache wie sichere Therapie von Klasse II-Fehlstellungen.

    Während viele Klasse II-Apparaturen aufwendige Laborprozesse sowie mindestens drei Behandlungstermine (Abdruck, Bandanpassung, Einbau der Apparatur, Entfernung der Apparatur und Bebänderung nach Bisskorrektur) erfordern, können beim Easy-Fit® Jumper alle Arbeitsschritte innerhalb einer Sitzung erfolgen. Die Montage erfolgt hierbei nicht mittels Bänder oder Schienen, sondern direkt an der Multibandapparatur. Dabei wird der Easy-Fit® Jumper einfach mithilfe von Spezialmuttern am Drahtbogen fixiert.

    Die meisten Klasse II-Geräte benötigen Distanzringe verschiedener Größen bzw. die Längeneinstellung kann nur mithilfe von Distanzfedern erfolgen. Um diese Apparaturen im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung individuell in der Länge anpassen zu können, müssen sie erst ausgebaut werden. Der Easy-Fit® Jumper hingegen kann intraoral angepasst und aktiviert werden. Und das völlig unkompliziert und sicher.

  • Vorteile
    Easy-Fit® Jumper, Forestadent
    1. Schneller Einsatz, da Apparatur in nur einer Sitzung eingebaut werden kann
    2. Stufenloser Vorschub des Unterkiefers aufgrund des einzigartigen Gerätedesigns
    3. Sichere Behandlungserfolge aufgrund Unabhängigkeit von der Patientenmitarbeit
    4. Einfaches Handling, da keine Distanzringe und kein mehrmaliger Ausbau der Apparatur erforderlich sind
    5. Wirtschaftlich, weil keine aufwendigen Laborarbeiten notwendig sind
    6. Schnellere Behandlungen, da Klasse II-Korrektur parallel zur Multibandbehandlung erfolgen kann
    7. Kein Lager für Distanzringgrößen erforderlich, da Ringe nicht erforderlich
    8. Asymmetrischer Vorschub realisierbar, Einstellmöglichkeit von 1/8 mm pro Seite
  • Downloads & Links
Easy-Fit® Jumper, Forestadent

Völlig unkompliziertes Handling
Der Easy-Fit® Jumper (nach Dr. Michael Williams) ist eine festsitzende Apparatur zur Korrektur von Klasse II-Anomalien, die kombiniert mit einer Standard-Multibandapparatur eingesetzt wird. Im Vergleich zu herkömmlichen Geräten bietet diese Klasse II-Behandlungsalternative zahlreiche Vorteile. So ermöglicht ihr einzigartiges Design – der stufenlose Vorschub des Unterkiefers sowie der Verzicht auf Distanzringe – eine einfache wie sichere Therapie von Klasse II-Fehlstellungen.

Während viele Klasse II-Apparaturen aufwendige Laborprozesse sowie mindestens drei Behandlungstermine (Abdruck, Bandanpassung, Einbau der Apparatur, Entfernung der Apparatur und Bebänderung nach Bisskorrektur) erfordern, können beim Easy-Fit® Jumper alle Arbeitsschritte innerhalb einer Sitzung erfolgen. Die Montage erfolgt hierbei nicht mittels Bänder oder Schienen, sondern direkt an der Multibandapparatur. Dabei wird der Easy-Fit® Jumper einfach mithilfe von Spezialmuttern am Drahtbogen fixiert.

Die meisten Klasse II-Geräte benötigen Distanzringe verschiedener Größen bzw. die Längeneinstellung kann nur mithilfe von Distanzfedern erfolgen. Um diese Apparaturen im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung individuell in der Länge anpassen zu können, müssen sie erst ausgebaut werden. Der Easy-Fit® Jumper hingegen kann intraoral angepasst und aktiviert werden. Und das völlig unkompliziert und sicher.

Easy-Fit® Jumper, Forestadent
  1. Schneller Einsatz, da Apparatur in nur einer Sitzung eingebaut werden kann
  2. Stufenloser Vorschub des Unterkiefers aufgrund des einzigartigen Gerätedesigns
  3. Sichere Behandlungserfolge aufgrund Unabhängigkeit von der Patientenmitarbeit
  4. Einfaches Handling, da keine Distanzringe und kein mehrmaliger Ausbau der Apparatur erforderlich sind
  5. Wirtschaftlich, weil keine aufwendigen Laborarbeiten notwendig sind
  6. Schnellere Behandlungen, da Klasse II-Korrektur parallel zur Multibandbehandlung erfolgen kann
  7. Kein Lager für Distanzringgrößen erforderlich, da Ringe nicht erforderlich
  8. Asymmetrischer Vorschub realisierbar, Einstellmöglichkeit von 1/8 mm pro Seite


Ihr direkter Draht zu FORESTADENT

 

Kundenservice

Telefon: +49 7231 459 0
kundenservice@forestadent.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?

Wir sind gerne für Sie da und stehen Ihnen für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Mehr erfahren

Alle Produkte und Zubehör

In unserem Online-Katalog finden Sie alles für ein bezauberndes Lächeln.

Mehr erfahren