Das ABC der Lingualtechnik (Kurs 19/16)

08.11.2019, Nürnberg, Deutschland

Der Kurs vermittelt neben theoretischen Grundlagen und (Marketing-)vorteilen vor allem die klinischen Voraussetzungen für die direkte Anwendung dieser Therapie­methode.

Mehr Informationen

Information

Datum

08.11.2019

Kurszeiten

9.00 bis ca. 18.00 Uhr

Kursnummer

19/16

Zielgruppe

Arzt/Ärztin / Weiterbildungsassistent/in

Kosten

Normaltarif: 530,00 € (zzgl. MwSt.)
Assistenten: 380,00 € (zzgl. MwSt.)

Ort

Novotel Nürnberg Centre Ville
Bahnhofstraße 12, 90402, Nürnberg
Deutschland
www.novotel.com/de/hotel-8274-novotel-nuernberg-centre-ville/index.shtml

Kursinhalt:


So lernen die Teilnehmer u. a., wann eine Lingual­behandlung indiziert bzw. kontraindiziert ist und nach welchen Kriterien die entsprechende Fallauswahl erfolgen sollte. Darüber hinaus werden biomechanische Vorgänge und deren Auswirkungen sowie die Vorstellung aktuell am Markt erhältlicher Lingual-Bracketsysteme – insbesondere 2D- und 2Dplus-System – im Kurs Berücksichtigung finden.

In mehreren Hands-on-Bausteinen steht die praktische Umsetzung des Erlernten im Mittelpunkt. Nach vorheriger intensiver Erläuterung der einzelnen Schritte bei Anwendung der direkten bzw. indirekten Klebetechnik können diese entsprechend am Typodonten nachvollzogen werden. Auch das Einsetzen der lingualen Bögen oder der Bogenwechsel wird entsprechend geübt. Besonderes Augenmerk gilt hierbei möglichen Fehlerquellen. Tipps und Tricks für ein reibungsloses Arbeiten runden den Kurs ab.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ein eigenes Modell (geeigneter Fall) zu diesem Kurs mitzubringen, anschließend zu besprechen und ggf. auch vor Ort zu bekleben.

Der Kurs ist ideal für Neueinsteiger in die Lingualtechnik sowie Anwender anderer Lingual-Bracketsysteme geeignet.

Themenschwerpunkte:


• Vorteile der Lingualtechnik
• Lingualtechnik als Marketinginstrument
• Fallauswahl – Indikationen/Kontra­indikationen
• Biomechanik
• Überblick über aktuell am Markt erhältliche Systeme
• 2D/2Dplus-Lingual-Bracketsystem
• Richtiges Kleben Schritt für Schritt, Nachkleben
• Bogenauswahl, Bogensequenzen
• Hands-on am Typodonten: richtiges Positionieren/Kleben von 2D®-Lingual­brackets, Bogenmanagement

Buchungsanfrage

Kursgebühr (zzgl. MwSt.)
Normaltarif: 530,00 €
Assistenten: 380,00 €

Freie Plätze verfügbar

Buchungsanfrage

Kursgebühr (zzgl. MwSt.)
Normaltarif: 530,00 €
Assistenten: 380,00 €

Freie Plätze verfügbar

  • Information

    Information

    Datum

    08.11.2019

    Kurszeiten

    9.00 bis ca. 18.00 Uhr

    Kursnummer

    19/16

    Zielgruppe

    Arzt/Ärztin / Weiterbildungsassistent/in

    Kosten

    Normaltarif: 530,00 € (zzgl. MwSt.)
    Assistenten: 380,00 € (zzgl. MwSt.)

    Ort

    Novotel Nürnberg Centre Ville
    Bahnhofstraße 12, 90402, Nürnberg
    Deutschland
    www.novotel.com/de/hotel-8274-novotel-nuernberg-centre-ville/index.shtml

  • Kursinhalt

    Kursinhalt:


    So lernen die Teilnehmer u. a., wann eine Lingual­behandlung indiziert bzw. kontraindiziert ist und nach welchen Kriterien die entsprechende Fallauswahl erfolgen sollte. Darüber hinaus werden biomechanische Vorgänge und deren Auswirkungen sowie die Vorstellung aktuell am Markt erhältlicher Lingual-Bracketsysteme – insbesondere 2D- und 2Dplus-System – im Kurs Berücksichtigung finden.

    In mehreren Hands-on-Bausteinen steht die praktische Umsetzung des Erlernten im Mittelpunkt. Nach vorheriger intensiver Erläuterung der einzelnen Schritte bei Anwendung der direkten bzw. indirekten Klebetechnik können diese entsprechend am Typodonten nachvollzogen werden. Auch das Einsetzen der lingualen Bögen oder der Bogenwechsel wird entsprechend geübt. Besonderes Augenmerk gilt hierbei möglichen Fehlerquellen. Tipps und Tricks für ein reibungsloses Arbeiten runden den Kurs ab.

    Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ein eigenes Modell (geeigneter Fall) zu diesem Kurs mitzubringen, anschließend zu besprechen und ggf. auch vor Ort zu bekleben.

    Der Kurs ist ideal für Neueinsteiger in die Lingualtechnik sowie Anwender anderer Lingual-Bracketsysteme geeignet.

     

    Themenschwerpunkte:


    • Vorteile der Lingualtechnik
    • Lingualtechnik als Marketinginstrument
    • Fallauswahl – Indikationen/Kontra­indikationen
    • Biomechanik
    • Überblick über aktuell am Markt erhältliche Systeme
    • 2D/2Dplus-Lingual-Bracketsystem
    • Richtiges Kleben Schritt für Schritt, Nachkleben
    • Bogenauswahl, Bogensequenzen
    • Hands-on am Typodonten: richtiges Positionieren/Kleben von 2D®-Lingual­brackets, Bogenmanagement