Der volldigitale kieferorthopädische Workflow in 3D (Kurs 19/31)

22.11.2019, Dinkelsbühl, Deutschland

Analyse, Planung und Ausführung

Mehr Informationen

Information

Referent/in

Dr. Boldt, Florian

Datum

22.11.2019

Kurszeiten

16:00 - 20:00 Uhr

Kursnummer

Kurs 19/31

Zielgruppe

Kosten

Normaltarif: 170,00 € (zzgl. MwSt.)

Ort

Praxis Dr. Florian Boldt & Kollegen
Ellwanger Straße 23, 91550, Dinkelsbühl
Deutschland

Kursinhalt

In der Kieferorthopädie können moderne Scantechniken zur digitalen intraoralen Abformung des Gebisses und zur extraoralen Digitalisierung desGesichtes verwendet werden. Die erhaltenen Datensätze müssen verwaltet und für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche auf- bzw. nachbereitet werden. Der Kurs zeigt detailliert folgende digitale Workflows:

1. Vorbereitung der 3D-Daten zum Einpfl egen in die Praxissoftware
ivoris® analyze 3D
2. Echte 3D-Darstellung der Modell- und Gesichtscans mit der Software
DENTAreality 4.0 zur Analyse, Planung und Besprechung mit dem
Patienten
3. Anwendung der VR-Brille Oculus Rift mit der Software DENTAreality 4.0
zur präoperativen Prüfung verschiedener Bisspositionen
4. Drucken von 3D-Daten zur Herstellung verschiedener Apparaturen
5. Setup-Erstellung und Weiterverarbeitung zur Durchführung von
Alignertherapien
6. Vorbereiten der Datensätze für die indirekte Bondingtechnik
7. Demonstration des „virtual manufacturing“ zur Herstellung
von festsitzenden Zusatzapparaturen (TPA, QH, Lingualbogen)
am virtuellen 3D-Modell


Weiterhin wird das Berufsbild der digitalen Fachassistentin und deren
wichtige Aufgabe im Praxisworkfl ow vorgestellt. Der Kurs beinhaltet eine
theoretische Einführung in die Thematik und einen praktischen Teil mit
der Möglichkeit den neuen Intraoralscanner 3Shape TRIOS® Move und
verschiedene Softwareprodukte zu testen.

Themenschwerpunkte
  • Verwaltung und Vorbereitung von 3D-Datensätzen
  • Echte 3D-Darstellung von intraoralen und extraoralen Scans
  • Anwendung der VR-Technik in der Kieferorthopädie
  • Drucken von Modellen zur Herstellung von diversen Apparaturen
  • Setup-Erstellung für die Alignertherapie
  • Digitaler Workfl ow der indirekten Bondingtechnik
  • Virtual manufacturing: Herstellung von festsitzenden Zusatzapparaturen am virtuellen Modell
  • Das Berufsbild der digitalen Fachassistentin
  • Hands-on mit dem neuen Intraoralscanner 3Shape TRIOS® Move

     

Buchungsanfrage

Kursgebühr (zzgl. MwSt.)
Normaltarif: 170,00 €

Freie Plätze verfügbar

Buchungsanfrage

Kursgebühr (zzgl. MwSt.)
Normaltarif: 170,00 €

Freie Plätze verfügbar

  • Information

    Information

    Referent/in

    Dr. Boldt, Florian

    Datum

    22.11.2019

    Kurszeiten

    16:00 - 20:00 Uhr

    Kursnummer

    Kurs 19/31

    Zielgruppe

    Kosten

    Normaltarif: 170,00 € (zzgl. MwSt.)

    Ort

    Praxis Dr. Florian Boldt & Kollegen
    Ellwanger Straße 23, 91550, Dinkelsbühl
    Deutschland

  • Kursinhalt

    Kursinhalt

    In der Kieferorthopädie können moderne Scantechniken zur digitalen intraoralen Abformung des Gebisses und zur extraoralen Digitalisierung desGesichtes verwendet werden. Die erhaltenen Datensätze müssen verwaltet und für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche auf- bzw. nachbereitet werden. Der Kurs zeigt detailliert folgende digitale Workflows:

    1. Vorbereitung der 3D-Daten zum Einpfl egen in die Praxissoftware
    ivoris® analyze 3D
    2. Echte 3D-Darstellung der Modell- und Gesichtscans mit der Software
    DENTAreality 4.0 zur Analyse, Planung und Besprechung mit dem
    Patienten
    3. Anwendung der VR-Brille Oculus Rift mit der Software DENTAreality 4.0
    zur präoperativen Prüfung verschiedener Bisspositionen
    4. Drucken von 3D-Daten zur Herstellung verschiedener Apparaturen
    5. Setup-Erstellung und Weiterverarbeitung zur Durchführung von
    Alignertherapien
    6. Vorbereiten der Datensätze für die indirekte Bondingtechnik
    7. Demonstration des „virtual manufacturing“ zur Herstellung
    von festsitzenden Zusatzapparaturen (TPA, QH, Lingualbogen)
    am virtuellen 3D-Modell


    Weiterhin wird das Berufsbild der digitalen Fachassistentin und deren
    wichtige Aufgabe im Praxisworkfl ow vorgestellt. Der Kurs beinhaltet eine
    theoretische Einführung in die Thematik und einen praktischen Teil mit
    der Möglichkeit den neuen Intraoralscanner 3Shape TRIOS® Move und
    verschiedene Softwareprodukte zu testen.

    Themenschwerpunkte

    • Verwaltung und Vorbereitung von 3D-Datensätzen
    • Echte 3D-Darstellung von intraoralen und extraoralen Scans
    • Anwendung der VR-Technik in der Kieferorthopädie
    • Drucken von Modellen zur Herstellung von diversen Apparaturen
    • Setup-Erstellung für die Alignertherapie
    • Digitaler Workfl ow der indirekten Bondingtechnik
    • Virtual manufacturing: Herstellung von festsitzenden Zusatzapparaturen am virtuellen Modell
    • Das Berufsbild der digitalen Fachassistentin
    • Hands-on mit dem neuen Intraoralscanner 3Shape TRIOS® Move